Was tun bei einer 5-tägigen Reise nach Makarska

Der zentrale Teil der Küste Dalmatiens bietet einige der dramatischsten Landschaften Kroatiens.

Die Berggipfel ragen bis in den Himmel, um dann in das türkisblaue Wasser der Adria zu tauchen. Ihr Treffpunkt ist von einem endlosen Kiesstrand gesäumt. Die Inseln Hvar und Brač befinden sich nur einen Schwimmzug vom Festland entfernt. An der Küste befinden sich zahlreiche, kleine verschlafene Fischerdörfer. Eines der letzteren ist das Herz der Region, die Stadt Makarska, die dem gesamten Gebiet ihren Namen verleiht: Makarska Riviera.

Oberhalb der Riviera befindet sich das spektakuläre Massiv von Biokovo, ein Teil der Dinarischen Alpen, welches den zweithöchsten Gipfel des Landes umfasst – Sveti Jure, 1742 Meter über dem Meeresspiegel. Biokovo ist ein geschützter Naturpark, einer von 12 in Kroatien. Egal, ob Sie ein Bergsteiger, Panoramajäger oder Gleitschirmflieger sind, in Biokovo werden alle Ihre Wünsche erfüllt. Die Eroberung des Berges – was Sie auch mit dem Auto über eine schmale Straße machen können – ist eine Reise durch Olivenhaine mit Trockenmauern. Desto höher Sie kommen, verwandeln sich diese in karstwildnis, in der Steinböcke, Adler und über 200 verschiedene Schmetterlinge Zuhause sind.

Die Wanderung auf Biokovo ist eine Ode an die natürliche Schönheit Dalmatiens und es erwarten Sie spektakuläre Ausblicke und wunderschöne Aussichtspunkte. Der neueste, der Biokovo Skywalk, ist eine einzigartige Attraktion: eine massive, hufeisenförmige Aussichtsplattform aus Glas und Stahl, die aus den Felsen ragt und das Gefühl verleiht, über den Berghängen zu schweben. Der Besuch ist nichts für schwache Nerven, aber es lohnt sich.

Am Fuße des Berges, zwischen den Küstenorten Brela und Gradac, erstreckt sich die etwa sechzig Kilometer lange Makarska Riviera. Biokovo schützt diesen schmalen Küstenabschnitt vor dem rauen kontinentalen Klima; mit rund 2750 Sonnenstunden im Jahr können Sie bis weit in den Oktober hinein Sonnenbaden.

Die Strände der Makarska Riviera befinden sich auf zahlreichen Listen von Stränden, die man auf jeden Fall gesehen haben muss. Forbes hat den Strand Punta Rata in Brela einst zum schönsten Strand Europas und den sechstschönsten der Welt gekrönt. Beeindruckend, unberührt und voller kleiner Cafés, Pizzerias und Orten, an denen Sie Sonnenliegen, Sonnenschirme, Boote und Wassersportausrüstung mieten können, sind die atemberaubenden Strände der Makarska Riviera der eigentliche Grund, warum Besucher sich für dieses Reiseziel entscheiden.

Gelegen an einem Kiesstrand und nur einen kurzen Spaziergang von Makarska entfernt befindet sich das Valamar Meteor Hotel, ein perfekter Ausgangspunkt, um die Höhepunkte der Stadt zu genießen. Der Außenbereich des Hotels könnte es etwas schwierig gestalten, das Hotel zu verlassen, denn er verfügt über einen wunderschönen Infinity-Pool umgeben von Pinien, einen flachen Pool mit Wasserattraktionen für Kinder und eine Terrasse zum Entspannen und Genießen der Essenz des mediterranen Lebens.

Außerdem sind zahlreiche Leckerbissen erhältlich. Genießen Sie im Restaurant Mediterraneo das Show-Cooking oder die hausgemachte Pasta, Bruchettas, den Risotto, verschiedene Fisch- und Fleischspezialitäten und den Meerblick im Restaurant La Pentola Trattoria Italiana. Umgeben von Sportplätzen und mit zahlreichen Möglichkeiten für die Erkundung der Region, macht das Valamar Meteor Hotel Ihren Urlaub so angenehm wie einen Sommerabend an der Promenade von Makarska.

Die Identität des Strandresorts Makarska kam in den 1960er Jahren zum Lebens, als der Bau von Hotelanlagen begann. Bis dahin war Makarska eine verschlafene Küstenstadt mit einer Geschichte, die bis 6.000 v. Chr. zurückverfolgt werden kann. Mit seinem natürlichen Hafen, der von der Halbinsel Sveti Petar und dem Kap Osejava flankiert wird, liegt Makarska im Küstenzentrum der Stadt, am Lungo Mare. Heute finden Sie dort zahlreiche Eisdielen, Souvenirläden, Café Bars und Diskotheken.

Die Jüngeren sind von Makarskas entspannten Tagen und dem pulsierenden Nachtleben begeistert. Familien kommen wegen der freundlichen Atmosphäre und des einfachen Mehrgenerationenurlaubs, während Abenteurer von der Nähe zu Dalmatiens adrenalingeladenen Erlebnissen, von Rafting auf dem Fluss Cetina über das Klettern in Omiš bis hin zum Tieftauchen in der Nähe der Inseln, angezogen werden.

Auf die Plätze, fertig, los zum Valamar Meteor Hotel!

  • Fitnessstudio mit Meerblick
  • Basketball- und Tennisplätze
  • Maro Club für Kinder
  • Jogging- und Spazierwege
  • Tieftauchen
  • Verleih von Fahrrädern
  • Tretbootverleih
  • Bungeespringen
  • Nordic Walking
  • Sun & Spa Wellnesszentrum

Blogger, Journalisten, Reisebegleiter, Künstler, Animatoren und andere Gastfreundschaftsexperten und -enthusiasten haben sich unter dem Namen ValamArtists zusammengetan, um euch alles über den Urlaub in Kroatien zu erzählen! Viel Spaß!
  • Youtube
  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn