Reiseleiter durch Königsmund: Alle Orte in Dubrovnik, wo “Game of Thrones” gedreht wurde

Schlüpft in etwas Bequemes und macht eine Runde durch Königsmund mit; keine Sorge, wir schreien euch kein «Scham! Scham! Scham!» zu, es sei denn, ihr wollt es!

Der Frühling rückt langsam ein und im Fernsehen fängt an, ein richtiger Winter zu herrschen. Die Weißen Wanderer wurden einer nach dem anderen strategisch abgeballert, und wir stoßen daher mit dem Krügel in der Hand auf Arya Stark, die Heldin Winterfells, an! Sagen woben um die Vernichtung Königsmunds (SPOILER?) durch Daenerys Targaryen, der Ersten ihres Namens, und ihren Drachen Drogon, was aber nur Lügen und «Fake News» in ihrer schlichtesten Form sind. Trotz seiner turbulenten Geschichte ist Königsmund nämlich noch immer in vollem Glanze da und ihr könnt es das ganze Jahr hindurch besuchen und euch die Orte und Ecken anschauen, wo die weltbekannte Serie gedreht wurde. Schlüpft in etwas Bequemes und macht eine Runde durch Königsmund mit; keine Sorge, wir schreien euch kein «Scham! Scham! Scham!» zu, es sei denn, ihr wollt es!

 

Der König ist tot, es lebe der König!

Damit ihr euren Weg einfacher finden könnt, fangen wir unseren virtuellen Spaziergang durch die Hauptstadt der Sieben Königreiche im westlichen Teil an, gehen an den Stadtmauern vorbei und erreichen so die Altstadt. Ein bisschen ermüdet aber mit tapferem Schritt brechen wir zurück gen Westen auf, um unser Wandern erfolgreich abzurunden. Alte und neue Götter sind Zeugen, dass auf diesem Weg viele schlechte Erinnerungen auf uns lauern, und genau aus dem Grund soll die Besichtigung in einem positiven Ton anfangen, und zwar mit dem grotesken, grausamen und gleichzeitig so verdammt befriedigenden Tod des Königs Joffrey. Die bekannte Purpurne Hochzeit fand im wunderschönen Gradac-Park statt, wo die Tauben heutzutage um euch fliegen, um ihnen ein paar Krümchen Brot hinzuwerfen. Wenn man vom Park aus ins Weite blickt, kann man die nächste Haltestelle unseres Spaziergangs sehen – den prächtigen Lovrijenac-Turm. Der im Mittelalter erbaute Burgturm diente als Entwurf für die Rote Festung und es war gerade hier, dass Cersei Lannister dem verschmitzten Littlefinger gezeigt hatte, was es bedeutet, die wahre Macht zu besitzen. Ein paar Schritte entfernt ist der Westhafen (Zapadna luka), wo in Joffreys Namen alle außerehelichen Kinder des seligen Königs Robert gnadenlos geschlachtet wurden. Habt ihr gedacht, dass diese Geschichte ein glückliches Ende hat? Oh, liebe Kinder des Sommers…

 

Es ist eine Katastrophe (wenn man Dubrovnik nicht besucht)

Lasst uns mal aber die wertvolle Zeit nicht weiter verschwenden! Wir sind gerade am Westkai (Zapadno pristanište). Die Bucht sollte euch mehr als bekannt sein und die Schlacht am Schwarzwasser ins Gedächtnis rufen, denn es war gerade hier, wo der geniale Tyrion zum ersten Mal das grausame Seefeuer eingesetzt hat, um Stannis’ Flotte unwiederbringlich zu vernichten und ihn am herbeigesehnten Thronbestieg zu hindern. Mit Seefeuerblitzen vor den Augen fahren wir weiter bis zum Pile-Hafen, dem Haupthafen Königsmunds, wo Cersei ihre goldhaarige dem Prinzen von Dorne versprochene Tochter Myrcella zum Abschied geküsst hat, um sie ein paar Staffeln später im goldbedeckten Sarg am gleichen Ort zu empfangen. Was Myrcellas Bruder Joffrey anbelangt, ist er am Pile-Tor beinahe ums Leben gekommen, als ihm der Zorn des Volkes, das ihn heftig mit Steinen und Kot bewarf, nicht erspart geblieben ist. Beeindruckt fahren wir lieber nach dem Minčeta-Turm fort, der dank der Macht der siebten Kunst auf der anderen Seite der Meerenge liegt. Der berühmte Turm ist eigentlich das berüchtigte Haus der Unsterblichen in Qarth, wo in der zweiten Staffel Danaerys ihre Drachen gefunden und die Quelle ihrer Macht als Drachenkönigin wiederentdeckt hat. Wir gehen erfreut die Mauern hinunter und ruhen uns mal am Pile-Tor aus. Wir sind zwar müde, unsere Füße brennen und bluten aber nicht wie Cerseis, als ihr Schamzug durch die Straßen Königsmundes vorbei war. Das aufgebrachte Volk hat seiner Unzufriedenheit mit der Herrschaft der Familie Lannister auch auf den Treppen vor dem dominikanischen Kloster freien Lauf gelassen, die wir nun hinuntergehen – Scham! Scham! Scham! – und in die Sankt-Dominik-Straße eintreffen, wo das aufbegehrte Plebs die schmachbedeckte Königin mit Beleidigungen bewirft.

 

Da sind ihre Drachen!

Endlich sind wir in Stradun, die berühmteste Straße Dubrovniks, eingetroffen, die zum monumentalen Fürstenschloss (Knežev dvor) führt, wo angesichts der Stadtratsitzung in Qarth Daenerys für die Eroberung Westeros’ plädiert und um Schiffe gebeten hat. Wir befinden uns gerade auf den Jesuitentreppen (Jezuitske stube) vor der Sankt-Ignatius-Kirche (Crkva sv. Ignacija) und sind uns sicher, dass Cersei die verdiente Strafe, die sich der Hohe Septon ausgedacht hat, gerade verbüßt. Die höchstbeleidigte Königin wird sich für das gnadenlose Benehmen des Hohen Septons zweifellos eine bittere Rache einfallen lassen! Auf dem Rückweg fallen uns bekannte Ausblicke ins Auge. Unzählige Gespräche wurden die ganze Serie hindurch auf den Stadtmauern geführt, wo die Bokar-Burg stolz thront und die Geheimnisse des Gesprächs zwischen Varys und Tyrion über die Verteidigung Königsmunds vor Stannis für alle Ewigkeit bewahrt.

 

Das ist aber nicht alles …

Wir enden die Tour im berühmten Bordell von Littlefinger. Das Bordell ist eigentlich das ethnographische Museum (Etnografski muzej), das ihr gerne besuchen könnt. Das Hotel Belvedere, vor dem Oberyn Martell und Gregor Clegane einen unvergesslichen Kampf geliefert haben, liegt ein paar Minuten zu Fuß außerhalb des Stadtzentrums. Wenn ihr mal zum Meer möchtet, ist die Insel Lokrum eine kurze Schifffahrt von der Altstadt entfernt. Lokrum wird euch den Atem verschlagen und Jorahs Abenteuer in Qarth vor die Augen herbeirufen. Einen ähnlich atemberaubenden Glanz bewahrt das Arboretum Trsteno, wo ihr gerne hinfahren könnt, um euch in den zauberhaften Gärten Königsmunds zu ergehen wie Sansa und Margaery es pflegten, während sie von friedensreicher Zukunft geträumt haben.

Leider – Valar Morghulis – jedermann ist dem Tode unausweichlich ausgeliefert. Bevor jedoch der letzte Augenblick eintrifft, muss man Dubrovnik, den glanzvollsten Juwel der Adria, unbedingt besucht haben. Zum Glück – Valar Dohaeris – euer Valamar Experience Team steht euch gerne zur Verfügung, so dass ihr jeden Augenblick eures Urlaubs als prachtvolles Erinnerungsstück in eurem Herzen nach Hause mitbringt.

Blogger, Journalisten, Reisebegleiter, Künstler, Animatoren und andere Gastfreundschaftsexperten und -enthusiasten haben sich unter dem Namen ValamArtists zusammengetan, um euch alles über den Urlaub in Kroatien zu erzählen! Viel Spaß!
  • Youtube
  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn