Mit dem Tuktuk in Dubrovnik unterwegs – ein unvergessliches Abenteuer

Dubrovnik, das Juwel der Adria, gilt seit Jahrzehnten als eines der populärsten Reiseziele Kroatiens und der Welt insgesamt. Kulturerbe und archaische Schönheit, die das Antlitz der Stadt zieren, werden auch Sie ins Staunen versetzen. Historische Denkmäler, charmante Gassen, luxuriöse Unterkunft, wunderschöne Strände und der herumverstreute Archipel von Dubrovnik sind nur ein kleines Stück dessen, was die Stadt zu bieten hat.

Diejenigen, die auf keine langen Spaziergänge und Wirrwarr stehen, werden sich darüber freuen, Dubrovnik mit dem Tuktuk entdecken zu können. Buchen Sie die Fahrt beim Valamar Experience Concierge in Dubrovnik President Valamar Collection Hotel 5*, machen Sie sich bequem und auf ein unvergessliches Abenteuer gefasst!

Atemberaubende Aussichten

Die erste Station der ungewöhnlichen Tour ist die Dr.-Franjo-Tuđman-Brücke, die die zwei Ufer des Flusses Rijeka dubrovačka verbindet und eine erstaunliche Aussicht auf den Archipel von Dubrovnik bietet. Die Aussicht ist zwar magisch, sie hat jedoch einen Konkurrenten, und zwar die Aussicht vom Sergiusberg (Srđ), dem Hausberg der Stadt!

Die Aussichtsplattform liegt auf 405 Metern höhe und das kristallklare Meer, die Elaphiten und die Dächer der Altstadt sind von Srđ her mit einem Blick zu erfassen. Neben der tollen Aussicht bietet Srđ auch ein Stück Geschichte – besuchen Sie die Imperialburg, die der Kaiser Napoleon 1810 erbauen ließ, und die sogar während der Jugoslawienkriege eine wichtige Rolle für die Verteidigung der Stadt spielte. Nach der Besichtigung können Sie sich gerne in einem der populären Restaurants erfrischen.

Der schönste Teil der Tuktuk-Tour ist zweifellos die Besichtigung der Altstadt. Jede Gasse, jedes Denkmal und jede Kirche verbirgt eine interessante Geschichte über längst vergangene Zeiten, in denen die Staatsoberhäupte der Republik Ragusa die Freiheit ihres Volkes gewährleistet haben. Machen Sie einen Spaziergang auf der berühmten Stadtmauer, die vom 13. zum 17. Jahrhundert kontinuierlich ausgebaut und verbessert wurde, um jedweden Eroberer abzuweisen. Der beste Beweis, wie populär und wunderschön sie sind, ist auch die Tatsache, dass sie von Tripadvisor auf die Liste der zehn Denkmäler gesetzt wurden, die man im Leben gesehen haben sollte.

Reichhaltige Geschichte um jede Ecke

Wir zweifeln gar nicht daran, dass das Stadtzentrum mit dessen Dom des Heiligen Blasius (katedrala Svetog Vlaha) und dem Rektorpalast (Knežev dvor), dem einstigen offiziellen Regierungssitz des Republikoberhauptes, wo die wichtigsten politischen Entscheidungen in der Geschichte Dubrovniks gefällt wurden. Vor dem Dom steht stolz der Dubrovniker Roland (Orlandov stup) als Symbol des Kampfes für die Freiheit.

Die Tour wäre unvollständig, wenn Sie die berühmteste Promenade entlang – den Stradun – nicht spazieren und bei dem Franziskanerkloster nicht anhalten würden, wo im 14. Jahrhundert eine der ersten Apotheken Europas eröffnet wurde. Unsere Empfehlung ist, die Tour mit der Besichtigung der Kirche des Heiligen Retters (crkva svetog Spasa) und des Onofrio-Brunnens (Onofrijeva česma). Erfrischen Sie sich gerne am Brunnen und stoßen Sie auf die baldige Rückkehr nach Dubrovnik an!

Alle Denkmäler Dubrovniks in einem einzigen Tag zu besichtigen ist fast unmöglich. Die Tuktuk-Tour stellt sich dabei als eine ungewöhnliche Art und Weise dar, die reichhaltige Geschichte der Stadt zu entdecken. Buchen Sie die einzigartige Tour und erleben Sie ein unvergessliches Abenteuer mit Freunden oder Familie im elektrischen Ökofahrzeug!

Blogger, Journalisten, Reisebegleiter, Künstler, Animatoren und andere Gastfreundschaftsexperten und -enthusiasten haben sich unter dem Namen ValamArtists zusammengetan, um euch alles über den Urlaub in Kroatien zu erzählen! Viel Spaß!
  • Youtube
  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn