Hvar: Die Insel, nach der Sie immer wieder zurückkehren werden

Wenn an der Adriaküste unterwegs oder auf der Suche nach neuen spannenden Urlaubszielen sollten Sie unbedingt die Insel Hvar auf Ihre Liste eintragen.

Reiche Geschichte und Tradition, die ihre Wurzeln in der Antike hat, wunderschöne Strände, tolles Nachtleben und einzigartiges gastronomisches Angebot sind nur einige der Gründe, warum man Hvar besuchen sollte. Einmal von der Insel bezaubert werden Sie jedes Jahr zurückkommen. Wenn Sie vorhaben, Hvar zum ersten Mal zu besuchen, schauen Sie sich gerne ein paar Empfehlungen an, die wir für Sie zusammengetan haben, so dass Sie die schönsten Erinnerungen schaffen und die Insel auf die beste Weise erleben.

Reiche Geschichte überall

Die Geschichte Hvars blickt auf die Antike zurück. Es gibt keinen Zeitraum in der Geschichte, der seine Spuren auf dem Gesicht der Insel nicht hinterlassen hat. Von monumentalen jahrundertealten Steinmauern, illyrischen Trümmern und dem Theatergebäude aus der Zeit der Renaissance bis hin zur modernen Kunst hat Hvar vieles zu bieten. Obwohl es eine äußerst schwierige Aufgabe ist, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten aufzulisten, ist unsere Empfehlung, die Burg Fortica zu besuchen, die zu Beginn des 16. Jahrhunderts erbaut und später in ein Musem umgewandelt wurde. Heutzutage werden in der Burg eine Amphorensammlung und andere Gegenstände aus der Antike und dem Mittelalter aufbewahrt. Sie werden dort nicht nur durch die Zeit reisen, sondern auch den schönsten Ausblick auf die Stadt Hvar und die Hölleinseln (Pakleni otoci) genießen können.

Wenn auf Hvar unterwegs sollten Sie die magische Altstadt (Stari Grad) besuchen. Spazieren Sie die engen bunten Gassen entlang, trinken Sie einen Kaffee und besuchen Sie das Sommerhaus Petar Hektorovićs, das der berühmte Dichter der Renaissance hat erbauen lassen und dessen Interieur Ihnen den Atem verschlagen wird. Wenn Sie ein paar Tage in der Altstadt bleiben, raten wir, die Ebene von Stari Grad, die unter dem Schutz der UNESCO steht, zu besuchen.

Diejenigen, die ins Theater verliebt sind, sollten unbedingt das aus dem 17. Jahrhundert stammende Theatergebäude besuchen, das als eines der ersten Theatergebäudes Europas gilt und im ehemaligen Arsenal gebaut wurde. Die Außenseite des Gebäudes wurde 400 Jahre lang nicht geändert, wobei das Interieur aus dem 19. Jahrhundert stammt.

Strände für jeden Geschmack

Die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten kann anstrengend sein. Dafür müssen Sie in Ihren Urlaubsplan immer wieder Pausen einlegen und sich auf den wunderschönen Stein- oder Sandstränden Hvars entspannen. Einer der berühmtesten sowie in der Nähe der Stadt Hvar liegenen Strände heißt Dubovica. Weit weg von turistischen Hotspots entfernt bietet Dubovica Ruhe und Entspannung, türkisblaues Meer und Sand. Hinfahren kann man mit dem Auto oder mit dem Boot. In der Nähe des Strandes gibt es auch ein Restaurant.

Wenn Ihre Unterkunft in der Stadt Hvar liegt, gibt es naheliegende Sandstrände um den Ort Zaraće, die von Tauchern beliebt sind. Im Norden können Sie an den märchenhaften Stränden Mala und Vela Stiniva baden, die bekannt für senkrecht ins Meer dringende Felsen sind. Lavanda und Duboka dürfen Sie auch nicht verpassen, denn ihren Besuchern bieten sie türkisblaues sowie kristallklares Meer und einen wunderschönen Ausblick auf die Bucht der Altstadt (Starogradski zaljev). Es ist unmöglich, all die wunderschönen Strände, die auf Hvar zu finden sind, aufzulisten. Diejenigen, auf die wir Ihre Aufmerksamkeit noch lenken würden, sind Smokvina, Pokonji dol, Jagodna oder Milna, die bei Familien sehr beliebt sind.

Einen Ausflug nach den in der Nähe liegenden Hölleinseln (Pakleni otoci) sollten Sie in Ihren Reiseplan einplanen, so dass Sie die dortige unberührte Natur genießen. Die Inselgruppe machen zwanzig kleinere und größere Inseln aus, auf denen sich viele versteckte Strände und gute Restaurants befinden, wo lokale Spezialitäten zu kosten sind. Von der Insel Galešnik aus können Sie einen einzigartigen Ausblick auf Hvar genießen. Auf der Insel Klement hingegen gibt es eine der schönsten Buchten der Inselgruppe, wo der kleine Sporthafen Palmižana liegt. Es gilt als idealer Zielort jener, die es auf Spaß und Vergnügen abgesehen haben, denn vor Ort sind berühmte Restaurants, Beach Bars und andere populäre Sport- und Rekreationsinhalte zu finden. Sich in der prallen Sonne aalen können Sie am besten auf der Insel Jerolim, die berühmt für ihre Sandstrände ist.

Gastronomie auf der Insel

Liebe geht durch den Magen, so der Spruch. Ihr Abenteuer auf Hvar sollten Sie dann mit einer Gastrotour durch einheimische Restaurants und Weinläden abschließen, wo die köstlichsten Meeresspezialitäten, deren Zubereitung auf jahrhundertelange Tradition zurückblickt, zubereitet werden. Lust auf schwarzen Risotto, dalmatinischen Gulasch (Pašticada) oder Fisch? Lassen Sie sich von den köstlichsten Gerichten Dalmatiens verwöhnen. Das gastronomische Märchen können Sie gerne mit dem Kosten einheimischer hausgemachter Weine abrunden, wobei Sie sich nicht nur auf Plavac beschränken sollten. Vergessen Sie dabei nicht, Backwaren und Desserts mit Lavendel zu probieren. Hvar gilt als die sonnigste Insel der Adria, was den Lavendel einen besonderen Geruch und Geschmack verleiht, die Sie immer an die sonnigste Perle der Adria erinnern werden!

Im Großen und Ganzen ist Hvar immer der ideale Zufluchtsort vor Stadtlärm hektischem Lebenstempo. Willkommen!

Blogger, Journalisten, Reisebegleiter, Künstler, Animatoren und andere Gastfreundschaftsexperten und -enthusiasten haben sich unter dem Namen ValamArtists zusammengetan, um euch alles über den Urlaub in Kroatien zu erzählen! Viel Spaß!
  • Youtube
  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn