Ein Abenteuer mit Zeitreise: Die besten kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten in Istrien

Die Erforschung der kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten Istriens ist eine abenteuerliche Reise durch die Zeit, die viele Ihrer Fragen beantwortet. Aber lassen Sie uns zuerst die wichtigste Frage beantworten: Wie ist es möglich, dass eine so kleine Halbinsel über so viele erhaltene antike und mittelalterliche kulturelle Sehenswürdigkeiten verfügt? Die Antwort ist ganz einfach: Terra magica. Erkunden Sie es mit uns!

Römische Denkmäler

Was für eine Zeit, die Größe des Römischen Reiches miterleben zu können! Sie können Istrien nicht ohne eine ausführliche Tour durch die Arena von Pula, den Augustustempel und das kleine römische Theater besuchen. Als sechstgrößtes Amphitheater der Welt, das von den Römern erbaut wurde, verzaubert Sie die Arena von Pula mit nur einem einzigen Blick. Dieses prächtige Denkmal war einst Schauplatz gnadenloser Gladiatorenkämpfe, heute ist es jedoch eine Bühne für viele renommierte Künstler und Künstlerinnen aus der ganzen Welt! Sie können das ganze Jahr über eine reguläre Besichtigungstour machen oder die Arena während eines Festivals oder Konzerts besuchen, um das echte Live-Erlebnis zu spüren. Ihr römisches Erlebnis in Pula ist ohne einen obligatorischen Besuch des kleinen römischen Theaters und des charmanten Forums mit dem Augustustempel nicht komplett.

Poreč

UNESCO-Erbe und römische Tempel

Die beiden römischen Hauptstraßen in der Küstenstadt Poreč, Cardo und Decumanus führen zu einem Labyrinth aus Kopfsteinpflastergassen voller lokaler Tavernen, Geschäfte und fantastischer architektonischer Schätze. Aber vor allem führen sie Sie zu einem ganz besonderen Highlight: zur Euphrasius-Basilika. Diese frühchristliche Kirche aus dem 6. Jahrhundert, die in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen wurde, hat intakte und seltene byzantinische Kunstmosaiken und Inschriften aus dieser Zeit. Fügen Sie Ihrer Erkundung von Poreč einen weiteren Stopp hinzu: Auf dem Platz Marafor sind Überreste des Neptuntempels aus dem 1. Jahrhundert erhalten.

Poreč Euphrasian Basilica

Mittelalterliche Burgen

Es ist Zeit für Ritterlichkeit! Wenn Sie Istrien während eines Familienurlaubs besuchen, dürfen Sie mit Ihren Kindern eine Besichtigung der Burg Morosini-Grimani in Svetvinčenat nicht verpassen. Diese mittelalterliche Burg verblüfft mit ihrer Präsenz und ihrem Programm: Mittelalterliche Feste, Ausstellungen und interaktive Aufführungen. Für einen Adrenalinschub begeben Sie sich ins Herz Istriens und zur Pazin-Burg. Eingebettet über der majestätischen Grube von Pazin, einem beliebten Ziel für Zipline-Abenteuer, ist diese Burg eine der ältesten erhaltenen mittelalterlichen Festungen Istriens. Genießen Sie im Schloss Belaj Gourmetküche und erlesene Weine wie ein Bon Vivant, während Sie die hügelige Landschaft Zentralistriens bewundern.

Svetvinčenat

Freskenmalereien in Istrien

Schon mal was von Freskenmalerei gehört? Diese einzigartige mittelalterliche Methode der Wandmalerei in Istrien erlebte ihren Höhepunkt zwischen dem 11. und 16. Jahrhundert und hat zahlreiche Kirchen mit vielen faszinierenden Illustrationen mit religiösen Motiven und Legenden hinterlassen. Es gibt viele Beispiele für Freskenmalereien in Istrien, aber das berühmteste, Makabrer Tanz aus dem Jahr 1474, wird in der kleinen Kirche Maria im Fels in der Nähe von Beram aufbewahrt. Das fesselnde Gemälde trägt die Botschaft, dass jeder Mensch im Angesicht des Todes gleich ist. Bis heute ist die Freskenmalerei in Istrien eine beeindruckende Technik und Form unverwechselbaren künstlerischen Ausdrucks. Im Haus der Fresken im malerischen Dorf Draguć können Sie alles darüber erfahren!

St Mary on the Rocks

Mystische Bergdörfer und charmante Fischerdörfer

Heutzutage ist das Leben in Istrien so wie es sein sollte – da sind wir uns doch einig, oder? Sollten Sie dennoch daran zweifeln, besuchen Sie die vielen Bergstädte und die Fischerdörfer an der Küste. Diese werden den Charme des Lebens in Istrien enthüllen. Begeben Sie sich auf das Abenteuer, die kurvigen Straßen zu entdecken, und machen Sie eine Pause, wenn plötzlich Städte auf den Hügeln auftauchen: Motovun, Grožnjan, Oprtalj, um nur ein paar davon zu nennen. Feiern Sie die Entdeckung dieser Juwelen bei einem Glas Wein mit Aussicht von oben. Und tauschen Sie danach das Mystische gegen das Charmante aus: Fažana, Trget oder Vrsar sind die Küstenstädte mit traditionellen Tavernen und Fischrestaurants, in denen Sie die einzigartigen Geschmäcker Istriens erleben können. Abendessen bei Sonnenuntergang? So sollte es sein.

Oprtalj

Autor: Annamaria Gržetić

Blogger, Journalisten, Reisebegleiter, Künstler, Animatoren und andere Gastfreundschaftsexperten und -enthusiasten haben sich unter dem Namen ValamArtists zusammengetan, um euch alles über den Urlaub in Kroatien zu erzählen! Viel Spaß!
  • Youtube
  • Twitter
  • Facebook
  • Instagram
  • LinkedIn